MUZA: Neues Museum für bildende Künste in Valletta

Vor kurzem wurde in Valletta, der Hauptstadt Maltas, ein neues Nationalmuseum für bildende Künste eröffnet. Die Abkürzung MUZA steht dabei für „Muzew Nazzjonali tal-Arti“, was im Maltesischen soviel wie „Museum für bildende Künste“ heißt. Zu finden ist das neue Museum in der Auberge D´Italie, einem Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert, das früher Herberge für italienische Ordensritter war. Ausgestellt werden rund 20.000 Exponate, darunter sowohl historische als auch zeitgenössische Werke. Nähere Infos zum neuen Nationalmuseum können unter www.muza.heritagemalta.org abgerufen werden.