Keine Verstaatlichung der Alitalia

Laut Aussagen des italienischen Wirtschaftsministers Giovanni Tria soll die Airline Alitalia nicht verstaatlicht werden. Bereits vor zwei Jahren hatte die problembehaftete Fluggesellschaft Insolvenz angemeldet. Kürzlich gab der stellvertretende Ministerpräsident Italiens Luigi di Maio bekannt, dass die staatliche Eisenbahn und das Finanzamt gemeinsam über 50 Prozent für den Neustart der Airline Alitalia übernehmen könnte. Gemeinsam mit den Fluggesellschaft EasyJet und Delta Air Lines sowie der staatlichen Eisenbahn sei auch eine Partnerschaft für einen neuen Start der Alitalia möglich.